alte Einsätzesonstige Einsätze

Ölspur

Platzhalter für Einsatzbilder

Ein Autofahrer hat durch einen Motorplatzer eine etwa 300 Meter lange Ölspur gezogen. Die Feuerweren aus Nieder-Werbe und später auch aus Sachsenhausen rückten auf die Landesstraße 3200 aus.

Der Opelfahrer aus Frankenberg befuhr am Sonntag gegen 18.40 Uhr die Strecke aus Richtung Sachsenhausen kommend in Richtung Edersee. Etwa in Höhe eines Parkplatzes platzte der Motor des Wagens, woraufhin Öl auf die Fahrbahn lief. Am nächstgelegenen Parkplatz, nach gut 300 Metern, stoppte der Frankenberger seinen Astra.

Zunächst rückte nach dem Vorfall die Feuerwehr aus Nieder-Werbe aus. Da deren Vorrat an Ölbindemittel aber nicht ausreichte, alarmierte die Leitstelle wenig später die Feuerwehr aus Sachsenhausen. Mit insgesamt etwa 25 Kameraden dauerte es mehr als eine Stunde, um die Gefahr komplett zu beseitigen. Gegen 20 Uhr rückten die Feuerwehrleute, die unter Leitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Bernd Schäfer standen, wieder in die Gerätehäuser ab.

Quelle 112-magazin.de