alte EinsätzeBrände

F 3 Großbrand Balhorn

Heute Nachmittag wurden wir von der Leitstelle Kassel angefordert bei einem Gro√übrand in Bad Emstal Balhorn mit Schaummittel auszuhelfen. Die Leitstelle Waldeck-Frankenberg alamierte hierzu unsere Gw-N Schleife digital. Nach Alarmierung begannen wir den Gw-N mit 400 Liter Schaummittel in Kanistern zu beladen und machten uns mit ELW und Gw-N auf den 20 km langen Weg. In Balhorn waren ca. 200 Einsatzkr√§fte mit der Bek√§mpfung eines Gro√übrandes besch√§ftigt.¬† An der Einsatzstelle wurden wir von der Einsatzleitung vor Ort in einen Bereitstellungsraum am Friedhof beordert. Dort wartetete die Feuerwehr Fritzlar bereits auf ihren Einsatzbefehl. Nach uns kamen noch die Feuerwehr Baunatal, Ahnatal und Fuldatal dazu. Nachdem wir einige Zeit gewartet hatten gab die Einsatzleitung Entwarnung und alle Kr√§fte konnten mit ihren Ger√§ten wieder abr√ľcken. Die Lage hatte sich derart ge√§ndert, da√ü nicht mehr soviel Schaummittel erforderlich war. Nach ca. 3 Std waren wir wieder am Feuerwehrhaus zur√ľck.