alte EinsätzeBrände

F Wald 1

Heute Nachmittag wurden wir mit der Feuerwehr H√∂ringhausen zu einem Waldbrand zwischen H√∂ringhausen und Sachsenhausen alarmiert. Nachdem wir den Brandort gefunden hatten, der sich ca, 1,5 km abseits der Landstrra√üe befand, begannen beide Feuerwehren mit der Brandbek√§mpfung. Hierzu wurde eine ca. 100 m Lange Schlauchleitung die B√∂schung hinauf gelegt, und es wurde sich mit Dungharken, Mistgabeln, Schaufeln und sonstigem Ger√§t ausger√ľstet. Der Waldbrand befand sich auf einer ca. 20 x 10 m gro√üen Fl√§che direkt am Steilhang. Da es abzusehen war dass das L√∂schwasser vor Ort nicht ausreichte wurde¬† unser¬† 3000 Liter fassende Faltbeh√§lter aufgebaut und mit dem HTLF und TSF-W ein Pendelverkehr eingerichtet. Das LF diente als Brandstellenpumpe. Wasser konnte in H√∂ringhausen nachgetankt werden. Dem L√∂schwasser wurde Netzmittel beigemischt um ein tieferes Eindringen in den Waldboden zu erzielen. Mit den Werkzeugen gruben wir den Boden um damit wir an die letzten Glutnester kommen konnten. W√§hrend der Arbeiten kontrollierten wir die Brandstelle mit der W√§rmebildkamera. Nachdem wir ca 6500 Liter Wasser auf den Waldboden abgegeben hatten, konnte der Leitstelle Feuer Aus gemeldet werden.¬† Nach ca. gut 2 Stunden war f√ľr alle der Einsatz beendet und wir fuhren zur√ľck um die Ger√§tschaften zu reinigen und wieder Einsatzbereit zu machen. Die Zusammenarbeit der beiden Wehren klappte wie immer bestens, und so konnten wir den Wald vor gr√∂√üerem Schaden bewahren. W√§re der Brand nicht so schnell entdeckt worden, h√§tte er wahrscheinlich gr√∂√üere Ausma√üe angenommen. Die Feuerwehren waren mit 45 Einsatzkr√§ften und 6 Fahrzeugen im Einsatz