alte EinsÀtzeBrÀnde

F 3 brennt Stall

Veröffentlicht

Am Sonntagnachmittag wurden wir mit den Feuerwehren aus Dehringhausen und Freienhagen zu einem Brand nach Dehringhausen alarmiert. SpĂ€ter kamen dann noch die Feuerwehren aus Netze Höringhausen und Waldeck dazu. An der Einsatzstelle eingetroffen wurde sofort die Drehleiter aus Bad Arolsen nachalarmiert. Der Stall stand in Vollbrand und das Feuer drohte auf die restlichen GebĂ€ude ĂŒberzugreifen.  5 Tiere befanden sich noch im Stall die leider nicht mehr gerettet werden konnten. Wegen der schlechten Wasserversorgung alarmierte die Einsatzleitung Tanklöschfahrzeuge aus Bad Arolsen, Korbach und Wolfhagen, um im Pendelverkehr Löschwasser herbeizuschaffen. Dieses wurde dann in unseren FaltbehĂ€lter abgegeben um von dort an die Einsatzstelle gepumpt zu werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung durch die 400 Strohrundballen die in der Scheune lagerten konnte die Arbeiten nur unter Atemschutz erledigt werden. Es wurden  im gesamten Einsatzverlauf ca. 40 PA GerĂ€te gebraucht. Das Löschen zog sich die ganze Nacht hin. Die Einsatzleitung beschloss die Arbeiten um 01.00 Uhr einzustellen, und am Morgen mit einem Abrissbagger weiter zu fĂŒhren. Eine Brandwache blieb die ganze Nacht vor Ort. Wir kamen am Montagnachmittag nochmal zum Einsatz um die letzten Glutnester zu löschen.