Flächenbrand K40 Höringhausen

Datum: 26. Juli 2018 
Alarmzeit: 15:18 Uhr 
Alarmierungsart: digital, SMS 
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten 
Art: Feuer  > F WALD 1  
Einsatzort: K40 Höringhausen 
Einsatzleiter: A. Przewdzing 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: Florian Waldeck 8/11 , Florian Waldeck 8/23 , Florian Waldeck 8/43 , Florian Waldeck 8/64  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dehringhausen , Feuerwehr Höringhausen , Feuerwehr Korbach , Feuerwehr Ober-Waroldern  


Einsatzbericht:

Während Erntearbeiten kam es zu einem Flächenbrand auf einem teilweise abgeernteten Getreidefeld. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen bereit mehrere hundert Quadratmeter in Vollbrand. Der Windrichtung trieb das Feuer mit der Front zudem in Richtung der noch zu erntenden Teile des Getreidefeldes und auf ein Waldgebiet zu.

Um die Ausbreitung des Brandes auf den Wald sowie das ungeerntete Getreide zu verhindern, wurden am oberen und unteren Ende des Feuersaum zwei Ankerpunkte eingerichtet und von dort aus die Flanken des Brandes zur Feuerfront durch einen Löschangriff aufgerollt. Kleinere Glutnester wurden mit Handwerkzeugen abgelöscht.

Parallel wurde ein mobiler Faltbehälter aufgebaut und ein Pendelverkehr mit Tankfahrzeugen eingerichtet um jederzeit auf die Lage reagieren zu können.

Weiterhin wurden die Löschmaßnahmen durch einen Landwirt unterstützt, der mit seinem Traktor eine Brandschneise um die Brandstelle anlegte.