Person auf Strommasten geklettert / Suizidversuch

Einsatzdetails:

Einsatzbericht:

Heute Abend wurden wir auf einen Feldweg nahe der Hollensteinquelle zwischen Sachsenhausen und Nieder-Werbe alarmiert.

Eine Person wollte auf einen Hochspannungsmasten, der sich neben dem Feldweg befand, klettern. Die Leitstelle wurde über den Notruf von dessen Freunden über den vermutlichen Suizidversuch informiert. Daraufhin wurde eine Standortbestimmung eingeleitet und Feuerwehr (mit Absturzsicherungseinheit und Führungsteam der Stadt Waldeck), Polizei, Rettungsdienst, Höhenrettung des THW & Bergwacht alarmiert. Noch während der Anfahrt konnten die Freunde ihn allerdings noch vom Gegenteil überzeugen, sodass er wieder herunter kletterte. Die mit alarmierte Drehleiter aus Korbach sowie THW/Bergwacht konnten die Anfahrt abbrechen. Wir sicherten vor Ort die Einsatzstelle und den seelisch instabilen Mann ab. Die Polizei nahm den Mann vorerst in Gewahrsam, weil er gegenüber den Einsatzkräften versuchte handgreiflich zu werden. Nach medizinischer Begutachtung wurde er mit Polizeibegleitung im RTW in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen.