Person droht zu ertrinken im Edersee

Einsatzdetails:

  • Einsatznummer: 26-2020
  • Alarmierungszeit: 16. Juli 2020, 18:12
  • Einsatzdauer: 30 Minuten
  • Einsatzart: H WASS Y 
  • Einsatzort: Strandbad, Waldeck-West
  • Einsatzleiter: Andreas Przewdzing
  • Mannschaftsstärke: 15 Einsatzkräfte
  • Einsatzkräfte und Fahrzeuge: Florian Waldeck 8/11 , Florian Waldeck 8/23 , Florian Waldeck 8/43 , Führungsteam  DLRG Tauchereinheit Twistesee , DLRG Wasserrettung , Florian Waldeck 5/40 , Florian Waldeck 6/48 , Florian Waldeck 9/43 , Florian Waldeck 9/44 , Notarzt Bad Wildungen , promedica Rettungsdienst 
  • Alarmierungsart: SMS, TETRA Pager

Einsatzbericht:

Heute Abend wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Waldeck, Netze, Nieder-Werbe sowie dem Führungsteam der Stadt Waldeck zum Strandbad nach Waldeck-West alarmiert. Ein Passant sah am Strandbad eine Person die zu Ertrinken drohte. Daraufhin wurden der Notruf verständigt und Feuerwehr, DLRG und Rettungsdienst an den Edersee alarmiert. Als wir gerade am Einsatzort eingetroffen waren, wurde die Leitstelle erneut über den Notruf verständigt, dass es sich bei der vermeintlich zu ertrinkenden Person um einen Taucher handelte, der planmäßig seinen Tauchgang starten wollte und mittlerweile auch schon wieder aufgetaucht war. Daraufhin erhielten alle sich noch auf Anfahrt befindlichen Fahrzeuge die Abbruchmeldung.