Allgemein

Wechsellader-System einsatzbereit

Pünktlich zum Jahresende ist das neue Wechsellader-System einsatzbereit.

Die beiden noch ausstehenden Abrollbehälter Brand/Feuer und Technische Hilfe wurden im November geliefert und in den letzten Wochen mit der nötigen Ausrüstung ausgestattet. Im Dezember wurde in Eigenleistung der AB Flutlicht modernisiert. Es wurden 6 neue, leistungsstarke LED-Strahler am Lichtmast angebracht und der Stromerzeuger Bj. 1974 gegen einen neuen, emissionsärmeren Generator ausgetauscht. Da durch Corona keine Ausbildungsdienste stattfinden, drehten wir für die Einsatzkräfte Schulungsvideos, um die AB’s vorzustellen, insbesondere die Bedienung des Hygieneraums im AB Brand/Feuer. Hiermit schlagen wir neue Wege zur Verbesserung der Einsatzstellenhygiene ein. Die Einsatzkräfte können direkt an der Einsatzstelle vor den Gefahren der Langzeitkontamination und somit vor Gesundheitsgefahren im Feuerwehrdienst geschützt werden.

Das Fahrzeug auf Basis eines 7,5t Mitsubishi Fuso ist mit seinen 4 Abrollbehältern das erste Wechsellader-System im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Es ist speziell auf die einsatztaktischen Belange der Feuerwehr Stadt Waldeck abgestimmt.

Das WLF wird bei Einsätzen in der gesamten Stadt Waldeck eingesetzt. Es steht auch für die überörtliche Hilfe bei Einsätzen in anderen Kommunen gerne auf Anforderung bereit, z.B. mit dem AB Flutlicht bei Dunkelheit, dem AB Mulde/Wasser bei Waldbränden oder dem AB Brand/Feuer bei Großbränden mit seinem großen Einsatzstellenhygieneraum.

Der Vorteil eines Wechselladersystems besteht darin, dass man es erweitern kann, ohne weitere Fahrgestelle vorhalten zu müssen.  Wir haben uns wegen der räumlichen Enge im Feuerwehrhaus für das 7,5t System entschieden, welches ideal für unsere Einsatzlagen passt.

Wir danken den Firmen Heinz Meyer Feuerwehrbedarf GmbH und KomTec GmbH für die super Umsetzung/Betreuung des Projektes.

Weitere Infos zum Fahrzeug sowie der Abrollbehälter findet ihr unter folgender Seite: WLF